Chemin des Aidjolats

Für wen?
Paare, Familien, Gruppen
Region
Ajoie
Wie?
Wegtyp
1 Tag,
Schwierigkeitsgrad

Wegbeschreibung

Auf Entdeckungstour durch die Ajoie! Auf der Radrundfahrt lernen Sie die Vielseitigkeit und Schönheit der Ajoie kennen. Die Tour führt sowohl durch die weite Ebene mit den riesigen Getreidefeldern als auch in die umliegenden Hügel.

Der Begriff «Les Aidjolats» bezeichnet die Bewohner der Ajoie im Lokaldialekt. Mit etwas Glück begegnen Sie vielleicht der «Vouivre», dem Fabeltier, das in dieser Gegend leben soll und bald als Schlange mit Flügeln, bald als Fee mit langem Haar auftaucht. Plötzlich steht Sie vor Ihnen: vielleicht beim Schwimmen in einem der zahlreichen Weiher oder mitten im dunklen Hochwald.

Das Zusammentreffen mit dem Fabeltier scheint wohl eher unwahrscheinlich, hingegen ist die Begegnung mit den Bauernfamilien der fünf Höfe auf Ihrer 3-tägigen Route eine ausgemachte Sache. Unterwegs dürfen Sie sich an den Ziegen- und Schafherden, den weidenden Kühen und Pferden und an den riesigen Getreide- und Rapsfeldern erfreuen. Auf den Höfen wird Milchwirtschaft betrieben, Käse produziert, Getreide angebaut und es werden Rinder und Schafe gehalten. Überall kommen Sie in den Genuss von hofeigenen Bioprodukten.

Die gesamte Radtour erstreckt sich über 136 km und verläuft meist auf Wegen des regionalen VTT-Wegnetzes (VTT ist die Abkürzung für vélo tout terrain = Mountainbike).

Tarifs

Erwachsene 364.-
Jugendlichen von 12 bis 15 Jahre 243.-
Kinder von 7 bis 11 Jahre 182.-
Kinder von 3 bis 6 Jahre 72.-
Kinder von 0 bis 3 Jahre Kostenlos

Das Pauschalangebot enthält

les visites de fermes, les repas du midi et du soir, la ou les nuitée(s), le ou les petit(s)-déjeuner(s) ainsi que le "rando-guide" fourni pour l'excursion. Un abonnement Jura-Pass vous sera également remis pour profiter des transports publics gratuitement durant votre séjour.

Bitte buchen Sie mindestens drei Tage im Voraus, damit wir die Dienstleister kontaktieren können.

Ihren Aufenthalt auf den «chemins du bio» buchen

Route

Ausgangspunkt : Porrentruy

Zielort : Porrentruy

Reiseplan

Erster Tag

Ihr Ausflug beginnt beim Bahnhof von Porrentruy. Der Weg steigt bis zum ersten Relaishof leicht an. Am Nachmittag fahren Sie zwischen riesigen Getreidefeldern durch die Ebene, bevor Sie dann den Anstieg durch hügeliges, waldiges Gelände bis zum Etappenhof des ersten Tages in Angriff nehmen.

Die Tagesstrecke beträgt 42 km bei einer Gesamtsteigung von 300 m.

Zweiter Tag

Nach einer erholsamen Nacht und einem reichhaltigen Frühstück erklimmen Sie den Kamm der Haute Ajoie und setzen Ihren Weg entlang der Krete fort. Nach der wohlverdienten Mittagspause auf dem Relaishof geht es wieder abwärts bis nach Porrentruy. Nach einem anspruchsvollen Aufstieg erreichen Sie den Etappenhof, wo Sie vor der Nachtruhe in den Genuss eines interessanten Betriebsrundgangs und eines köstlichen Abendessens kommen werden.

Die Strecke des zweiten Tages beträgt 47 km mit einer Gesamtsteigung von 250 m.

 

Dritter Tag

Direkt auf das Frühstück folgt das Dessert, zumindest landschaftlich gesehen. Bei einer reizvollen Rundfahrt zwischen Wiesen, Wäldern und Weihern dürfen Sie sich an der abwechslungsreichen Landschaft erfreuen. Gegen Mittag legen Sie einen willkommenen Halt beim Relaishof ein, den sie bei einer Betriebsbesichtigung näher kennenlernen. Hier werden Sie auch verpflegt.

Die dritte und letzte Tagestour erstreckt sich über 48 km bei einer Gesamtsteigung von 120 m.