Chemin au Clair de lune

Pour qui ?
Paare, Familien, Gruppen
Comment ?

Wegbeschreibung

Sommer wie Winter fasziniert die Freibergerebene durch ihre Weite und Offenheit. Entdecken Sie diese einzigartige Landschaft auf einer 1½-tägigen Wanderung.

Am Ausgangsort werden Sie zwischen 15:30 und 16:30 Uhr erwartet, sodass Sie gemütlich anreisen können. Die Mondscheinwanderung beginnt frühestens in der Dämmerung. Im Wechselspiel aus Licht und Schatten wirkt die Landschaft ungewohnt und neu. Damit Sie im Dunkeln nicht vom Weg abkommen, werden Sie von einem ortskundigen Landwirt begleitet.

Auch die majestätischen Tannen der Freiberger Waldweiden erweisen sich als Ihre treuen Wegbegleiter durch die unversehrte Winterlandschaft. Die Spuren von Hase, Fuchs und Reh verraten das geschäftige Treiben der Wildtiere abseits der Strassen und Siedlungen. Die Winterzeit ist hart, und die Tiere, die draussen überwintern, müssen mit ihren Kräften haushalten, um über die Runden zu kommen. Wir bitten Sie deshalb, den vorgegebenen Weg nicht zu verlassen.

Ein «chemin», der Ihren Horizont erweitert, Sie die Natur erleben und die wohlige Wärme in Haus und Stall spüren lässt. Eine Erfahrung, die Sie bereichern wird!

Es wird erwartet, dass Sie die Schneeschuhe für die Wanderung im Vorfeld besorgen und mitbringen.

Tarifs

Pauschalbeträge CHF
Erwachsene 190.-
Jugendlichen von 12 bis 15 Jahre 127.-
Kinder von 7 bis 11 Jahre 95.-
Kinder von 3 bis 6 Jahre 38.-
Kinder von 0 bis 3 Jahre Kostenlos

Das Pauschalangebot enthält

les visites de fermes, les repas du midi et du soir, la ou les nuitée(s), le ou les petit(s)-déjeuner(s) ainsi que le "rando-guide" fourni pour l'excursion. Un abonnement Jura-Pass vous sera également remis pour profiter des transports publics gratuitement durant votre séjour.

Bitte buchen Sie mindestens drei Tage im Voraus, damit wir die Dienstleister kontaktieren können.

Ihren Aufenthalt auf den «chemins du bio» buchen

Route

Ausgangspunkt : Les Breuleux

Zielort : Les Breuleux

 

Reiseplan

Erster Tag

Im Verlauf des Nachmittags treffen Sie am Ausgangspunkt der Wanderung ein. Zur Begrüssung wird ein Zvieri aus Hof- und Regionalprodukten aufgetragen.

Beim Betriebsrundgang erfahren Sie aus erster Hand Wissenswertes über die Bioproduktion und den Alltag auf einem Bauernhof im Jura.

In der Abenddämmerung machen Sie sich gemeinsam mit dem Landwirt auf den Weg.

Ihr Ziel ist der Etappenhof, wo Sie zum Abendessen und zum Übernachten erwartet werden.

Zweiter Tag

Der Tag beginnt mit dem Frühstück und einem Hofrundgang, der Ihnen neue Aspekte des Biolandbaus nahebringt.

Danach schnallen Sie die Schneeschuhe an und wandern, diesmal ohne Begleitung, bald im Wald, bald auf offener Ebene durch die verschneite Landschaft.

Am Ende der Rundwanderung erreichen Sie den Ausgangspunkt, wo Sie Anschluss ans Zugnetz der CJ (chemin de fer du Jura) haben.